deMar

 

demar

Das Leben ist Bewegung, ist Veränderung.

Manchmal nur kleine, kaum spürbare, manchmal auch große.
Manchmal freiwillig, manchmal auch unvermeidbar.

Sitzen Sie gerade still? Ist Ihnen Ihre Haut zu eng? Wie steht‘s mit Ihrem Tellerrand?
Haben Sie auch Durst?

Ich bin für Sie da und habe ein offenes Ohr, in Räumen die keine Ohren haben. Sprechen Sie mich an … und wir finden einen Termin.

 

„Wenn du Durst hast,
ist es der Beweis dafür,
dass es Wasser gibt“

 

…und so habe ich mich auf die Suche begeben.

de Mardas bin ich, Marion Bischof, bis vor kurzem noch Wehner.

30 Jahre habe ich als Bürokauffrau in den verschiedensten Bereichen, die die kaufmännische Seite eines Unternehmens abdeckt, gearbeitet.

Es liegt mir und es war ok…aber eben NUR ok!

Ich wollte mehr als NUR ok und so habe ich vor über 10 Jahren angefangen über den Tellerrand hinaus zu schauen.

Angefangen hat es mit Energiearbeit (Reiki I. und II. Grad) nur für mich selbst. Es folgte ein 1-jähriger Lehrgang für Shiatsu-Massagen (japanische Akupressur), später kam die Fußzonenmassage nach Eunice Ingham dazu.

Ich verschaffte mir Einblicke ins Energiemanagement, in die Psychosynthese nach Roberto Assagioli und auch ins Focusing nach Eugene T. Gendlin. Hierüber habe ich auch meine Abschlussarbeit nach dem Besuch von 4 Semestern des „Heilpraktikers für Psychotherapie“ geschrieben.

Ich bin nicht so der meditative „Still-Sitzer“. Daher habe ich im Qi-Gong eine Möglichkeit gefunden, durch den Fluss des Atems im Einklang mit Bewegung, zur Ruhe zu kommen.

Rückblickend kann ich sagen, waren diese Einblicke meine Wegbegleiter – Wegbereiter!